#TOURNRW2019 – Ruhrquelle Winterberg

#TOURNRW2019 Winterberg Ruhrquelle

Erst einmal die Tatsachen: Unten bei den Fotos ist auch der Stein mit Aufschrift Ruhrquelle zu sehen. Das ist eigentlich ein Fake. Die eigentliche Quelle ist ca. 7 Meter oberhalb dieses gebauten Rondells. Ich habe auf dem Foto das mit einem weißen Pfeil versehen. Außerdem wird die Länge der Ruhr nicht ab der Quelle gemessen, sondern auf die Quelle eines etwa 200 m langen Ruhr-Zuflusses. Sie beginnt rund 180 m ostsüdöstlich des Rondells auf 667 m Höhe, wobei als Ruhrlänge 219,3 km angegeben sind (lt. Topographisches Informationsmanagement, Bezirksregierung Köln, Abteilung GEObasis NRW).

Aber ist ja auch egal, der Rundwanderweg von Winterberg zur Quelle und zurück ist auf jeden Fall angenehm zu gehen. Der Weg ist gut beschildert, wie man auch unten bei den Fotos sehen kann. Der Ort Winterberg, wie der Name schon sagt, ist ein Wintersportort. Alles ist ausgerichtet auf Verleih von Skiern etc. Sie müssen selbst entscheiden, wie Sie den Ort finden. Ich selbst bin kein Wintersportler und es zieht mich im Winter nicht dort hin. Ansonsten wenn Sie mit dem Auto anreisen, gibt es einen speziellen Wanderparkplatz Ruhrquelle. Bei Anreise mit der Bahn einfach quer über die Straße gehen, dann ist es ausgeschildert.