Ich weiß, wenn ich etwas Negatives über die LAGA 2020 schreibe, gibt es auch viele, die sicherlich anderer Meinung sind. Aber das ist auch gut so. Ich kann nur hoffen, dass das Gelände nach dem Titel „Landesgartenschau“ wieder mehr an „Garten“ zu bieten hat. Ein einfacher aktueller Vergleich:

LAGA Kamp-Lintfort: 40 Hektar Fläche, Eintritt 18,50 Euro

Ein Park im Ruhrgebiet: 60 Hektar Fläche, Eintritt 4,00 Euro

Leider ist der Eintrittspreis für das, was zurzeit geboten wird, nicht akzeptabel. Es gibt zu wenig Schattenplätze, wenig interessante Flächen. Aber vielleicht ändert sich das im nächsten Jahr, je nachdem, was mit den 40 Hektar gemacht wird.