Eifelsteig-Wanderbus 2018

Wanderbus Eifel

Vom 30. März bis zum 28. Oktober 2018 ist der Eifelsteig-Wanderbus (Linie 770) an allen Wochenenden (Samstag und Sonntag) sowie an Feier- und Brückentagen unterwegs. Jeweils viermal am Tag werden die Etappen- und Zwischenziele des Premiumwanderwegs Eifelsteig und seiner Partnerwege Rur-Olef-Route, Burgen-Route, Eifeler Quellenpfad und Eifeler Kräuterpfad in beiden Richtungen angefahren. Auch die beiden Fernwanderwege Römerkanal-Wanderweg und AhrSteig sind angebunden. Haltepunkte am Wegesrand des Eifelsteig-Wanderbusses sind Kall Bf. – Kloster Steinfeld – Nettersheim – Marmagen – Blankenheim (Wald) Bf. – Blankenheim – Ripsdorf – Alendorf und Mirbach. Mit dem Angebot ergeben sich für Gäste vollkommen neue Kombinationsmöglichkeiten zum Wandern. Diese haben nun nahezu freie Wahl bei der Planung ihres Wandertags auf Deutschlands schönstem Wanderweg des Jahres 2015. Ob kurz, mittel […]

Weiterlesen

Auf dem Jetflyer durch den Teutoburger Wald

Bielefeld_Sparrenburg_SarahJonek_0

Pünktlich mit Beginn der Osterferien startet in Bielefeld die touristische Saison mit vielen Angeboten für Bielefelder und ihre Gäste. Zu den Höhepunkten zählen die neuen Jetflyer-Touren, bei denen es mit vierrädrigen Flitzern durch Bielefeld und den Teutoburger Wald geht. In den Osterferien steht wieder der beliebte Familientag auf der Sparrenburg auf dem Programm – am Samstag, 7. April 2018. Die Tourismus-Abteilung von Bielefeld Marketing bietet darüber hinaus mehr als 30 thematische Führungen, Rundgänge und Pauschalangebote an, darunter die stark nachgefragten „Kulinarischen Spaziergänge“ durch Bielefeld und die Segway-Touren vom Obersee ins Stadtzentrum. Die Jetflyer-Touren hat Bielefeld Marketing dieses Jahr erstmals im Programm: Der Jetflyer ist ein offenes Elektro-Fahrzeug auf vier Rädern, das der Fahrer wie ein Motorrad steuert. Die 220 Kilogramm […]

Weiterlesen

Kaiser-Wilhelm-Denkmal eröffnet mit neuem Panorama-Restaurant

Panorama Kaiser Wilhelm- Denkmal

Eine herausragende Sehenswürdigkeit wird für Besucher noch attraktiver: Das Kaiser-Wilhelm-Denkmal, das in Porta Westfalica weithin sichtbar über den Wäldern des Wiehengebirges und des Wesergebirges thront, wird um ein Panorama-Restaurant sowie ein Besucherzentrum mit Info-Angeboten zum Denkmal, seiner Historie und seinem Umfeld ergänzt. Die Eröffnung ist für den 8. Juli 2018 geplant. Künftig sollen Ausflügler auch über das eigentliche Denkmal hinaus mehr über die Geschichte des Ortes erfahren. Dazu gehöre etwa die Einordnung historischer Entwicklungen wie das Vordringen der Römer in Germanien, Preußens Pathos oder das Leben von Zwangsarbeitern während des Zweiten Weltkrieges in den Stollen direkt unter dem Monument, teilte der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) mit, der Eigentümer ist. Seit Mai 2016 wird das Denkmal saniert. Bei umfangreichen Erdarbeiten wurden mehrere zehntausend […]

Weiterlesen

Gratis ins Museum

Henrichshütte Hattingen bei Nacht

Die Museen des Landschaftsverbands  Rheinland (LVR) laden ab sofort einmal im Monat zu einem eintrittsfreien Besuch ein. Beteiligt sind zum einen die LVR-Freilichtmuseen in Kommern und Lindlar, das Max Ernst Museum Brühl, das LandesMuseum Bonn, der Archäologische Park Xanten mit seinem RömerMuseum. Ab 2. Februar 2018 können dann zudem jeweils am ersten Freitag im Monat die sieben Schauplätze des LVR-Industriemuseums gratis besucht werden. Das sind die Zinkfabrik Altenberg und die St. Antony-Hütte in Oberhausen, die Textilfabrik Cromford in Ratingen, die Gesenkschmiede Hendrichs in Solingen, die Papiermühle Alte Dombach in Bergisch-Gladbach, Ermen & Engels in Engelskirchen sowie die Tuchfabrik Müller in Euskirchen. Im Laufe des Jahres kommt außerdem noch das zurzeit wegen Umbau geschlossene Niederrheinmuseum Wesel hinzu. Ausgenommen vom eintrittsfreien Tag […]

Weiterlesen

Lennepegel in Altena ist gesunken

Hochwasser - Parkbank

Der Lennepegel in Altena ist gesunken. Nachdem am Mittwoch die Lenneuferstraße gesperrt werden musste wegen des Hochwassers, ist diese heute wieder befahrbar. In den anderen Hochwassergebieten am Rhein ist die Lage weiterhin kritisch. Wohnen Sie dort in der Nähe? Dann senden Sie mir doch bitte Fotos zu. Vielen Dank im Voraus. info@feste-in-nrw.de Nachfolgend ein paar Webcams vom Rhein:       Hier ein Link einer Webcam vom Rheinufer aus Düsseldorf: Rheinufer Düsseldorf

Weiterlesen

Stadt Bonn – Führungen durch den Plenarsaal im Januar

Alter Plenarsaal Bonn

Wer sich eine der Stätten der Bonner Republik aus der Nähe anschauen will, für den bietet die Bonn-Information im neuen Jahr Führungen durch den ehemaligen Plenarsaal an. Führungen durch das Wasserwerk werden nicht mehr angeboten, seit das Gebäude den Vereinten Nationen übergeben wurde. Los geht es am Samstag, 6. Januar 2018. Weitere Führungen folgen am Sonntag, 7. Januar 2018; am Samstag/Sonntag, 13./14. Januar 2018, sowie am Wochenende 27./28. Januar 2018. Die Führungen finden jeweils um 14 und um 15 Uhr statt. Treffpunkt ist immer der Haupteingang des Plenarsaals, Platz der Vereinten Nationen. Der Eintritt kostet vier Euro, ermäßigt 2,50 Euro. Bitte beachten Sie, dass für alle Touren vorab ein Ticket gekauft werden muss, entweder direkt bei der Bonn-Information, Windeckstraße 1, […]

Weiterlesen

Frohes Neues Jahr 2018

Happy New Year 2018 - Feste-in-NRW.de

Ich wünsche Ihnen ein gutes und erfolgreiches neues Jahr 2018. Bleiben Sie gesund – und wenn es mal nicht so rund läuft, kämpfen Sie, geben Sie nicht auf. Ich habe in den letzten Jahren viel kämpfen müssen. Aber ich freue mich jetzt auf 2018. Feste-in-NRW.de geht in eine neue Phase. Ich bin glücklich, wieder für Sie in Nordrhein-Westfalen unterwegs zu sein. Falls Sie Veranstaltungen oder Termine hier veröffentlichen möchten, schreiben Sie mir bitte gerne eine E-Mail. Jetzt starten wir in das Jahr 2018!

Weiterlesen

Nettersheim ist Deutschlands nachhaltigster Ort

Kinder waten auf dem Löwenzahn-Erlebnispfad in Nettersheim durch einen Bach - Feste-in-NRW.de

Das Naturzentrum Eifel mit ganzjährigen Erlebnisangeboten ist als besonderes Highlight in der Begründung hervorgehoben worden. Das Eifelstädtchen Nettersheim ist beim 10. Deutschen Nachhaltigkeitspreis zum Sieger in der Kategorie „Städte und Gemeinden“ gekürt worden. Lob bekam die zwischen den Flüssen Urft und Erft gelegene Kommune insbesondere für ihre Gesamtstrategie, mit der sie schon in den 1980er Jahren die Weichen für eine nachhaltige Regionalentwicklung gestellt hat. Das Naturzentrum Eifel, das mit Führungen, Ausstellungen und anderen Erlebnisangeboten wie Löwenzahn-Erlebnispfad oder Archäologischem Landschaftspark ganzjährig Natur und Geschichte erlebbar macht, ist in der Begründung zur Auszeichnung als besonderes Highlight hervorgehoben worden. Mit dem Preis fördert die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis zusammen mit der Bundesregierung und weiteren Partnern seit 2008 Akteure und Ideen mit Vorbildfunktion. Mit fünf […]

Weiterlesen
1 2 3 4