Selfie-Points auch in NRW

Selfie-Point Burg Altena

Diese so genannten Selfie-Points gibt es nicht nur auf Sylt, sondern auch vermehrt in Nordrhein-Westfalen. Zuletzt aktuell gesehen in meiner Heimatstadt Altena. Hier steht jetzt einem Selfie mit der Burg Altena nichts mehr im Weg. Nachfolgend ein paar Links zu Selfie-Points in NRW: https://www.schlossholtestukenbrock.de/freizeit-tourismus/radfahren/shs-selfie-points https://www.wachtendonk.de/de/tourismus/selfie-points https://www.grevenbroich.de/stadtportrait/tourismus/selfie-steps/ Sie kennen noch mehr Selfie-Points in Nordrhein-Westfalen? Schreiben Sie mir doch gerne. Einfach eine Nachricht über das Kontaktformular. Vielen Dank.

Weiterlesen

Zum Tagesausflug oder Kurzurlaub in die nachhaltige Erlebnisregion Nordeifel

Eifel Gästemagazin 2020

Kurz vor Jahresende hat die Nordeifel Tourismus GmbH das 68-seitige Gästemagazin Nordeifel für die Urlaubsaison 2020 veröffentlicht. Das Magazin, das Inspiration für einen Tagesausflug oder Kurzurlaub bietet, besteht aus einem Imageteil und einem Gastgeberverzeichnis. Das Cover macht Lust, den leuchtenden Nachthimmel des Sternenparks Nationalpark Eifel zu entdecken. Weitere großformatige Fotomotive, kurze Texte sowie der Slogan „Nah dran. Weit weg! Die Nordeifel“ sollen dazu anregen, eine Auszeit vom Alltag zu nehmen und dafür einen Trip in die Region zu unternehmen. Im Informationsteil des Magazins werden die Vorzüge der Nordeifel mit den Themen Nationalpark Eifel, Wandern und Natur, Radfahren, Freizeit und Aktivität, Adrenalinkick, Familienspaß, Freizeit sowie Sehenswertes und Kultur herausgestellt. Darüber hinaus wird das reichhaltige und bunte Veranstaltungsprogramm auf zwei Doppelseiten präsentiert. […]

Weiterlesen

Bonn erneut unter die Top 20 Reiseziele weltweit gewählt

Bonn erneut unter die Top 20 Reiseziele weltweit gewählt

Bonn ziert die nächste Liste der Top-Reisedestinationen weltweit. Der amerikanische Reiseverlag Frommer´s nennt besonders das fulminante Programm anlässlich des 250. Geburtstags Ludwig van Beethovens, das komplett neu gestaltete Beethoven-Haus Bonn und den fest installierten Beethoven-Rundgang in Bonn und der Region als Gründe, die einen Besuch 2020 besonders lohnenswert machen. Ashok Sridharan, Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, über die Platzierung unter die „Best places to go in 2020“: „Wir freuen uns sehr, dass Bonn ein weiteres Mal zu den Top-Reisedestinationen gewählt wurde.“ Ralf Birkner, kaufmännischer Geschäftsführer der Beethoven Jubiläums GmbH, über die Entscheidung: „Ich freue mich, dass sich unsere gemeinsamen Bemühungen, dass Beethoven Jubiläum 2020 als besonderen Reiseanlass international zu vermarkten, auszahlen. Wir spüren schon jetzt eine besonders intensive Nachfrage – das […]

Weiterlesen

Die #Bielefeldmillion – Das Ende einer Verschwörung

Bielefeldmillion Bielefeld gibt es nicht

Ein Preisgeld von einer Million Euro gibt es aktuell für die Person, die beweisen kann, dass es Bielefeld gar nicht gibt. Echt jetzt? Hinter diesem Aufruf steckt die Stadt sogar selbst. Echt jetzt! Der Wettbewerb heißt „Die #Bielefeldmillion – Das Ende einer Verschwörung“ und steigt im Jubiläumsjahr des Spruchs „Bielefeld gibt es doch gar nicht!“. Dieser Satz gehört zur angeblichen „Bielefeld-Verschwörung“, die vor 25 Jahren vom Kieler Achim Held erstmals im Internet veröffentlicht wurde. Zum Jubiläum hat sich die Stadt nun etwas Besonderes ausgedacht. „Nach 25 Jahren ist es gut gewesen mit der Bielefeld-Verschwörung!“, findet Bielefelds Oberbürgermeister Pit Clausen. „Den hartnäckigen Anhängern des Spruchs, dass es uns gar nicht gibt, räumen wir mit der #Bielefeldmillion noch einmal eine faire und […]

Weiterlesen

Evangelische Kirchengemeinde Borbeck-Vogelheim und Rot-Weiss Essen weihen RWE-Fan-Friedhof ein

Rot-Weiss-Essen Friedhof Matthäusfriedhof

Diese Nachricht heute finde ich sehr interessant. Nachfolgend die Infos von Rot-Weiss-Essen: Ab sofort können sich Fußballfans, die ihre Verbundenheit mit Rot-Weiss Essen über den eigenen Tod hinaus ausdrücken wollen, neben dem Grab von Vereinsgründer Georg Melches bestatten lassen: Am heutigen Mittwoch, um 10.00 Uhr weiht die Evangelische Kirchengemeinde Borbeck-Vogelheim gemeinsam mit dem Essener Traditionsverein auf dem Matthäusfriedhof am Marreweg 1 neben der Familiengrabstätte Melches einen „RWE-Fan-Friedhof“ – zwei besondere Gemeinschaftsfelder für Urnen- und Sargbestattungen – ein. Vertreter von Kirchengemeinde und Friedhofsverwaltung, Repräsentanten des Fußballvereins und der Wohnungsgenossenschaft Essen-Nord eG, die RWE bei der Umsetzung unterstützt, sprechen Grußworte; RWE-Fan und Barde Thomas „Sandy“ Sandgathe singt die Hymne „100 Jahre und noch mehr“. Als Termin für die Eröffnung haben die Verantwortlichen […]

Weiterlesen

RuhrtalBahn stellt Betrieb zu sofort ein

RuhrtalBahn stellt Betrieb ein

Wie in einer Mitteilung sowie auf der Homepage der RuhrtalBahn zu lesen ist, stellt die RuhrtalBahn den Betrieb zu sofort ein. Es gab und gibt weiterhin Probleme mit der Reparatur des Schienenbusmotorwagens. Die überwiegend ehrenamtlich arbeitenden Kräfte reichen hierfür nicht aus und für die ergänzend notwendige Beauftragung von Fachwerkstätten fehlen die finanziellen Mittel, nachdem der Schienenbus fast die gesamte erste Saisonhälfte nicht fahren konnten. Eine Alternative wäre ein Ersatzverkehr gewesen. Aber hier ist es im System Eisenbahn einfach nicht möglich, Ersatzverkehre mit wirtschaftlich tragbaren Konditionen zu vereinbaren. Weiter schreibt Stefan Tigges, Geschäftsführer der RuhrtalBahn: “ Insgesamt bin ich sehr traurig, dass die Fahrt der RuhrtalBahn so endet. Aber letztlich können kleine Museumseisenbahnen nicht überleben, wenn sie wie die großen Eisenbahnen […]

Weiterlesen

Top-Tipps aus NRW

Nordrhein-Westfalen hat 2019 richtig viel zu bieten. Tourismus NRW gibt einen Überblick über neue Ausflugsziele, anstehende Jubiläen und besondere Events. Seelenorte im Sauerland Bergkuppen, Felsen, Kirchen oder unterirdische Grotten – im Sauerland finden sich ganz verschiedene Orte mit besonderer Wirkung: Unter der Überschrift Sauerland-Seelenorte werden von den Sauerland-Wanderdörfern über 40 Wander-Stationen vorgestellt, die entspannend und inspirierend auf ihre Besucher wirken sollen, aber auch Geschichten erzählen und für die Menschen vor Ort eine besondere Bedeutung haben. Dazu gehört etwa der Freistuhl in Medebach, einst eine Gerichtsstätte für freie Bauern und Adelige. www.sauerland-seelenorte.de Köln kocht kreativ Bei den Fine Food Days Cologne vom 31. August bis 8. September 2019 zünden Spitzenköche aus Köln und Umgebung ein Feuerwerk aus kulinarischen Highlights, gastronomischen Experimenten […]

Weiterlesen

WDR-Intendant Tom Buhrow zum Tod von Peter Rüchel: „Er hat etwas Neues, Aufregendes, bis heute Einzigartiges geschaffen“

Zum Tod von Peter Rüchel WDR Rockpalast

Auch NRW hat eine „Kult-Person“ verloren – Peter Rüchel. Ich bin mit dem Rockpalast groß geworden. Was waren das für Nachtschichten. Es war eine tolle Zeit. Nachfolgend der Pressetext des WDR: WDR-Intendant Tom Buhrow: „Der Tod von Peter Rüchel erfüllt uns mit Trauer. Mit dem Rockpalast haben er und Regisseur Christian Wagner vor mehr als 40 Jahren etwas Neues, Aufregendes und Einzigartiges geschaffen. Jeder, der sich für Rock-Musik interessiert, kennt den Rockpalast. Viele sind mit ihm aufgewachsen, viele schauen ihn auch heute noch. Dass sein Werk weiterleben, um nicht zu sagen weiterrocken und seine Gültigkeit behalten wird, ist ein tröstlicher Gedanke.“ Geboren wurde Peter Rüchel am 9. März 1937 in Berlin. Nach Stationen beim Sender Freies Berlin und beim ZDF […]

Weiterlesen

Neue Teutoschleifen-Touren entwickelt

Alte Wassermühle im Tecklenburger Land

Fachwerkstädtchen und schroffe Felsen, steile Anstiege und sagenhafte Ausblicke: Die Teutoschleifen am Hermannsweg stellen abwechslunsgreiche Tagestouren dar. Zehn neue Strecken erweitern das Angebot im Tecklenburger Land jetzt und sind, wie die bereits vorhandenen sieben Rundwege auch, vom Deutschen Wanderinstitut als Premiumwege ausgezeichnet worden. Mit den neu eingeführten „Teutoschleifchen“ gibt es nun acht kürzere Spazierwege mit Strecken von drei und sieben Kilometern Länge, die weniger anstrengend, aber genauso abwechslungsreich sein sollen wie die längeren Teutoschleifen. Rastmöglichkeiten, Gaststätten und Cafés am Wegesrand bieten zudem zahlreiche Möglichkeiten für Pausen. Der Weg „Tecklenburger Romantik“ kombiniert als erster Premiumstadtwanderweg in NRW historisches Fachwerk der Tecklenburger Altstadt mit der Natur der Umgebung. Noch weiter zurück in der Geschichte der Gegend geht es auf der rund acht […]

Weiterlesen

Top-Tipps zu den ungewöhnlichsten Restaurants in NRW

Glück und Seligkeit Bielefeld

In luftiger Höhe, in historischen Gemäuern oder im Dunkeln: In NRW gibt es viele ungewöhnliche Restaurants. Das kulinarische Erlebnis rückt bei einem Besuch aber höchstens vorübergehend in den Hintergrund, denn auch die Menükarten haben Besonderheiten zu bieten. Ein neues Themenpaket stellt außergewöhnliche gastronomische Erlebnismöglichkeiten in NRW vor. Darin finden sich etwa Tipps zu Restaurants mit Panorama-Blick: Auf dem Düsseldorfer Rheinturm hat in rund 170 Metern Höhe ein neues japanisches Restaurant eröffnet, das nicht nur feinstes Sushi, sondern auch einen schönen Blick über die Altstadt, den Rhein und den Medienhafen bietet. Der Drehturm auf dem Lousberg oberhalb von Aachen lädt nicht nur zum sonntäglichen Brunch und Kaffeetrinken ein, sondern einmal im Monat auch zum Skydinner. Hoch hinaus geht es mit der […]

Weiterlesen
1 2 3 4