Stadtrundgänge der Bonn-Information starten wieder am 15. Juni 2020

Bonn bietet wieder Führungen unter freiem Himmel an

Aufgrund der Corona-Krise musste die Bonn-Information mit Beginn der Pandemie das Angebot an Stadtrundgängen durch Bonn einstellen. Bereits gebuchte Tickets wurden erstattet oder auf einen späteren Zeitpunkt umgebucht. Die Vorgaben der Landesregierung erlauben nun wieder Führungen unter freiem Himmel. Das Tourenangebot startet wieder ab Montag, 15. Juni 2020. Auf den Spuren von Ludwig van Beethoven die Innenstadt entdecken oder entlang der steinernen Zeugen politischer Geschichte durch das ehemalige Regierungsviertel wandeln – dies war in den vergangenen drei Monaten lediglich auf eigene Initiative möglich. Der Erlass der Landesregierung Nordrhein-Westfalen vom 27. Mai 2020 erlaubt nun seit Anfang Juni wieder Führungen von Gruppen mit einem Gästeführer. „Der Schutz unserer Gäste sowie unserer Gästeführerinnen und Gästeführer stand und steht bei all unseren Überlegungen […]

Weiterlesen

Essener Varieté-Theater in den Startlöchern

GOP Varieté-Theater Essen nimmt Betrieb wieder auf

GOP nimmt Spielbetrieb am 30. Juli wieder auf Essen. Das GOP Varieté-Theater Essen nimmt nach der Corona-Pause den Spielbetrieb wieder auf und startet am 30. Juli  mit der Showproduktion „WET – the show“. Um die Gesundheit und Sicherheit der Besucher und Mitarbeiter zu gewährleisten, hat das GOP in der Rottstraße ein umfangreiches Hygienekonzept entwickelt. In den vergangenen Wochen hat man sich intensiv auf diesen Schritt der „Wiedereröffnung“ vorbereitet. „Die Gesundheit unserer Gäste wie auch die unserer Mitarbeiter und Artisten genießt bei uns zu jeder Zeit und in allen Belangen seit jeher oberste Priorität und gehört zur Philosophie unseres Hauses“ berichtet Direktorin Nadine Stöckmann „Deswegen haben wir uns dazu entschlossen, unser umfangreiches Sicherheits- und Hygiene-Konzept nicht übereilt in den normalen Spielbetrieb […]

Weiterlesen

Bilker Straße wird zur „Straße der Romantik und Revolution“

Bilkerstraße Düsseldorf

Ein zusätzliches Straßenschild weist nun auf die historische und kulturelle Bedeutung der Straße in Carlstadt hin Zwischen Schwanenmarkt und Carlsplatz, im Herzen der Carlstadt, liegt die Bilker Straße. Mit Blick auf ihre historische und kulturelle Bedeutung erhält diese nun ein zusätzliches Straßenschild: Die Bilker Straße wird zur „Straße der Romantik und Revolution“. Das neue Schild wurde am Dienstag, 9. Juni, offiziell von Oberbürgermeister Thomas Geisel, Bezirksbürgermeisterin Marina Spillner und Sabine Brenner-Wilczek, Direktorin des Heinrich-Heine-Instituts, enthüllt. Oberbürgermeister Thomas Geisel: „Die Bilker Straße ist ein wahrer Kulminationspunkt der großen Kultur. Hier trifft Musik- auf Literaturgeschichte. Hier trifft Schumann auf Heine. Hier spiegeln das ehemalige Wohnhaus der Schumanns, das Palais Wittgenstein und das Heinrich-Heine-Institut die außergewöhnliche kulturhistorische Bedeutung dieses Orts wider und bilden […]

Weiterlesen

Attraktive Neuerungen der Nationalpark-Buslinien zum Saisonstart

Gemeinsame Pressemitteilung Nationalparkverwaltung Eifel, Kreis Euskirchen, Nordeifel Tourismus sowie die Verkehrsverbünde avv, RVK, Rurtalbus und ASEAG

Am 11. Juni 2020 ist es endlich soweit: Der Sommerfahrplan der Buslinien in der Erlebnisregion Nationalpark Eifel startet und bringt zahlreiche Verbesserungen und Neuerungen mit. Die Nutzung der jetzt optimierten Bus-Anbindung von Besucherschwerpunkten im Nationalpark Eifel schont nicht nur die Umwelt, sondern entspannt auch den derzeit stark überlasteten PKW-Parkraum vor Ort. Der Nationalpark mit den Besucherhighlights wie dem Barrierefreie Naturerlebnisraum Wilder Kermeter mit Naturerkundungspfad „Der Wilde Weg“, ist am besten mit ÖPNV erreichbar. So ist der Wilde Kermeter jetzt noch leichter mit der Linie 231 (Gemünd – Heimbach) der Rurtalbus GmbH zu erkunden. Die Linie fährt nun unter der Woche täglich dreizehn Mal sowie acht Mal an Samstagen und Sonn- und Feiertagen zwischen Heimbach und Gemünd in beide Fahrtrichtungen – […]

Weiterlesen

Strandkörbe und Flaggen an der Rheinpromenade laden zum Verweilen ein

Strandkörbe Emmerich

Sie sind wieder da – Strandkörbe und Flaggen vor der Tourist Information an der Rheinpromenade Emmerich. Es hat nur wenige Minuten gedauert bis die ersten Strandkörbe besetzt waren, nachdem Mitarbeiter des Baubetriebshofes diese heute wieder aufgestellt haben. Die touristische Saison kommt in diesen Corona-Zeiten langsam wieder ins Rollen. Die Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing Gesellschaft freut sich nun, die ersten Strandkörbe an der Rheinpromenade wieder aufgestellt zu haben. Drei Strandkörbe konnten von Gregor Reintjes aufgearbeitet werden, vier Strandkörbe sind neu. Es folgen in den nächsten Wochen weitere aufgearbeitete Körbe. Auch die beiden Kinderstrandkörbe stehen wieder an ihrem angestammten Platz. Wichtig bei der Nutzung der Strandkörbe ist die Einhaltung der Abstandsregel von 1,50 m, zudem wird darum gebeten diese pfleglich zu behandeln. Zur […]

Weiterlesen

Flower Tower lassen Bochum blühen

Bochum Flower Tower

36 mit Blumen gefüllte Türme machen die Innenstadt attraktiver Bochum blüht und brummt: Quer verteilt über die Innenstadt finden sich seit dem heutigen Donnerstag 36 sogenannte Flower Tower. Die über zwei Meter hohen Türme sind mit weißen und rosa Blumen gefüllt, die für die heimische Insektenwelt eine wahre Freude sind und in der Innenstadt in den kommenden Monaten für einen bunten Farbklecks sorgen. Aufgestellt wurden die blühenden Säulen von Bochum Marketing in Kooperation mit dem Einzelhandel, Restaurants und Bochumer Institutionen, um das Stadtbild noch attraktiver zu gestalten und die Aufenthaltsqualität zu steigern. Die Blumen sind extra darauf ausgelegt, die biologische Vielfalt zu stimulieren. Für Bienen, Schmetterlinge und Co. ergeben sich durch die Flower Tower wichtige Lebensräume und Nahrungsquellen. Und auch […]

Weiterlesen

Essen ist um eine Attraktion reicher

Kettwiger Panoramasteig

Oberbürgermeister Thomas Kufen gibt Kettwiger Panoramasteig frei Auf 34,4 Kilometern und 761 Höhenmetern einmal rund um Kettwig, Schuir und Werden wandern – das ist ab sofort auf dem Kettwiger Panoramasteig möglich, der von Oberbürgermeister Thomas Kufen jetzt eröffnet wurde. Die Strecke führt entlang von Feldern, Wäldern und lockt mit einzigartigen Aussichten auf das Ruhrtal sowie die Kettwiger und Werdener Altstadt. Essen ist damit um ein touristisches Highlight reicher. „Das Wandern ist in Essen angekommen“, sagt Oberbürgermeister Thomas Kufen. „Schon die Eröffnung des BaldeneySteigs im Jahr als Essen Grüne Hauptstadt Europas war, war nicht nur erfolgreich, sondern hat viele Essenerinnen und Essener auf die ausgeschilderten Wege rund um den Baldeneysee gebracht. Heute ist der BaldeneySteig über die Grenzen hinweg bekannt und […]

Weiterlesen

Etwas ruhiger hier…

In eigener Sache

Natürlich ist es jetzt hier auf den Seiten, bedingt durch die aktuelle Situation, ruhiger geworden. Ich nutze die Zeit, um ein wenig am Layout zu basteln. Machen Sie das Beste aus der Situation und bleiben Sie gesund. Wir sehen uns… Helmut Sonnenhol

Weiterlesen

Corona-Infektionen: Neuer Erlass regelt Umgang mit Großveranstaltungen in NRW

Pressekonferenz Coronavirus Land NRW

Vor dem Hintergrund der steigenden Zahl von Corona-Infektionen im Land haben Ministerpräsident Armin Laschet und Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann über die aktuelle Lage in Nordrhein-Westfalen informiert. Vor dem Hintergrund der steigenden Zahl von Corona-Infektionen im Land haben Ministerpräsident Armin Laschet und Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann über die aktuelle Lage in Nordrhein-Westfalen informiert. Im Rahmen dessen wurde ein Erlass des Gesundheitsministeriums an die örtlichen Behörden vorgestellt. Dieser regelt ab sofort den Umgang mit Veranstaltungen. Demnach sollen die örtlichen Behörden Veranstaltungen mit mehr als 1.000 zu erwartenden Besucherinnen und Besuchern grundsätzlich absagen. Alternativ können sie beispielsweise bei sportlichen Großveranstaltungen eine Durchführung ohne Zuschauerbeteiligung prüfen. „Unser Ziel muss sein, die Ausbreitung des Corona-Virus so weit wie möglich zu verlangsamen, um krankheitsanfällige Menschen zu schützen. Die […]

Weiterlesen

Neue Broschüre „Nordeifel Höhepunkte: Natur- und Kulturerlebnisse“

Nordeifel - Nah dran weit weg

Zu Jahresbeginn gibt die Nordeifel Tourismus GmbH (NeT) die zehnte Ausgabe der Broschüre „Nordeifel Höhepunkte: Natur- und Kulturerlebnisse“ heraus, in der mit ausgewählten Tipps für einen Streifzug durch die Nordeifeler Natur- und Kulturlandschaft geworben wird. Neben den Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen werden auch wahre Schätzchen der Region vorgestellt. Und mit „Tipps für Kids – für us Pänz“ sollen Familien auf die Nordeifel neugierig gemacht werden. „Die Nordeifel ist eine lebendige und lebenswerte Region, die nicht nur auf zahlreiche Naturschätze, sondern auch auf eine lange und ereignisreiche Geschichte zurückblicken kann. Hier gehört Kultur hinter alten und neuen Mauern, an verborgenen sowie an offensichtlichen Plätzen einfach dazu. Mit der neuen Broschüre möchten wir unsere Gäste und auch die Einheimischen dazu inspirieren, auf eine […]

Weiterlesen
1 2 3 4